Bombardier verkauft seine Flugzeugstrukturfabrik in Marokko

Bombardier verkauft seine Flugzeugstrukturfabrik in Marokko, damit sind 400 Arbeitsplätze gefährdet und das bei 52 Stunden Arbeitszeit pro Woche für den Mindestlohn, und einem Arbeitgeber, der Gewerkschafter entlässt und droht, Marokko und seine “wettbewerbsfähigere” Schlupflöcher zu verlassen, wenn das Personal ein Mindestmaß an Würde verlangt. Dies ist das Marokko des globalen Handels, in dem das Volk ausverkauft wird.

Quelle: Tel Quel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.