Familie fordert eine Untersuchung des toten Kindes nach der Operation im „Krankenhaus“ von Nador

Die Familie des verstorbenen Mädchens Salma El Haddadi hat an die Gesundheitsministerin und die Staatsanwaltschaft geschrieben, um eine Untersuchung des Todes ihrer Angehörigen einzuleiten.

In dem Brief heißt es, dass das 8-jährige Mädchen am 31. Juli 2020 wegen starker Bauchschmerzen in das Hassani-Krankenhaus in Nador gebracht wurde. Danach war eine medizinische Operation erforderlich, um den Anhang zu entfernen.

Die Familie sagt in dem Brief, dass das Mädchen nach der Operation vernachlässigt wurde, wo sie nach Aussage ihres Vaters im Koma liegen gelassen wurden. Das Mädchen wurde auf die Intensivstation gebracht, wo es starb.

Die Familie sagt auch, dass sie von einem Arzt namens Fouad erpresst wurde, der die Operation durchführte. Dieser Arzt verlangte 6.000 Dirham und die Familie musste den Betrag bezahlen, da er sich im Urlaub befand.

Die örtliche Zweigstelle der „Marokkanischen Vereinigung für Menschenrechte“ (AMDH) in Midar forderte eine dringende Untersuchung des Todes des Mädchens, berichtet die Seite Dalil Rif.

Der Verband erklärt, dass nach der Beurteilung des Inhalts dieser Beschwerde und der Schwere der darin enthaltenen Tatsachen sowie nach Anhörung der Zeugenaussage des Vaters des Opfers beschlossen wurde, diese Akte, die zu einer öffentlichen Meinung geworden ist, weiterzuverfolgen und an den Gesundheitsminister in Rabat und den Vertreter des Gesundheitsministeriums in Nador zu schreiben, um eine dringende Untersuchung des Falls einzuleiten und die notwendigen Schritte einzuleiten.

Der medizinische Sektor in Marokko ist für die Bürger katastrophal. Nach den Haushaltszahlen beläuft sich der Haushalt des Gesundheitsministeriums in diesem Jahr auf 18,67 Milliarden Dirham (+/- 1,6 Milliarden Euro). Dieser Betrag entspricht 7,27 Prozent des Budgets, weniger als die von der Weltgesundheitsorganisation verwendeten 10 Prozent.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.