Ein Rif-Aktivist mit belgischer Staatsangehörigkeit wurde bei seiner Ankunft in Marokko festgenommen

Ahmed Al Ahmadi

Der Aktivist der Hirak-Rif-Bewegung Ahmed al Ahmadi mit doppelter belgischer und marokkanischer Staatsangehörigkeit wurde gestern von der marokkanischen Polizei festgenommen, als er am Flughafen von Alhuceima ankam. Dies teilte sein Anwalt Abdelmayid Azeriah der Zeitschrift Efe mit.

Al Ahmadi, dessen Cousin mit dem gleichen Nachnamen in Nador wegen seines Aktivismus im Hirak inhaftiert wurde, war nach Marokko gekommen, um seinen kranken Vater zu besuchen, aber die Polizei erwartete ihn bei seiner Ankunft am Flugzeug und nahm ihn fest.

Von seinen Verwandten alarmiert, erschien der Anwalt Azeriah – der normalerweise Rif-Aktivisten verteidigt – auf der Polizeiwache, wo die Polizei bestätigte, dass Al Ahmadis Inhaftierung „auf einen Fall im Zusammenhang mit dem Hirak zurückzuführen“ war, ohne weitere Einzelheiten zu nennen .

Die gegen ihn erhobenen Anklagen werden morgen bekannt gegeben, wenn er dem Richter vorsprechen wird, obwohl der Anwalt nicht ausgeschlossen hat, dass seine Sicherungsverwahrung länger dauern kann.

Al Ahmadi war seit Juli 2017 nicht mehr in Marokko, als er an der letzten Massendemonstration im Rif teilnahm, um gegen ihre historische Marginalisierung zu protestieren. Seitdem hat die Polizei alle Demonstrationen unterdrückt und die Führer und Aktivisten des Hiraks inhaftiert.

Zu dieser Zeit gab es Hunderte von inhaftierten Aktivisten, doch nach den nacheinander von König Mohamed VI. Gewährten Begnadigungen befinden sich derzeit noch 57 Hirak-Aktivisten in marokkanischen Gefängnissen, so die neuesten Zahlen des Tafra-Vereins, in dem die Angehörigen der Gefangenen zusammengeschlossen sind.

https://www.lavanguardia.com/internacional/20191110/471500212780/un-activista-rifeno-con-nacionalidad-belga-arrestado-al-llegar-a-marruecos.html?facet=amp&__twitter_impression=true

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.