Erster Corona-Fall in Al Hoceima

Die lokalen Medien Dalil-Rif und Rifpresse sowie zuverlässige Quellen aus Al Hoceima haben berichtet, dass der erste Corona-Fall in der Provinz Al Hoceima heute bestätigt wurde.

Es soll ein 80 Jahre alter Mann aus der Stadt Al Hoceima sein, der kürzlich aus Europa zurückgekehrt ist. Der Mann wurde gestern Nachmittag in Al Hoceima ins Krankenhaus eingeliefert und später in der Stadt Imzouren unter Quarantäne gestellt.

Diejenigen, die mit dem Koronapatienten in Kontakt gekommen sind, werden untersucht, um festzustellen, ob sie mit dem Virus infiziert wurden.

Das Gesundheitsministerium gab heute bekannt, dass die Zahl der Koronafälle im Land auf 225 gestiegen ist (bis 15:00 Uhr Ortszeit). Das sind 55 Fälle mehr als das letzte Update, das das Ministerium gestern gegeben hat.

Quelle: Arifnews, 25. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.