Human Development Index: Marokko liegt hinter Palästina!

Marokko: Marokko belegt Platz 121 des Human Development Index 2019 und liegt sogar hinter Palästina.

Im Human Development Index 2019 des UN-Entwicklungsprogramms wurde Marokko auf den 121. Platz von 189 Ländern eingestuft. Obwohl Marokko zwei Plätze über seinem vorherigen Rang liegt, liegt das neue Ranking zwei Plätze unter Palästina.

In Nordafrika betrachtet das UNDP Algerien mit der Position 82. und Tunesien mit dem 91. Platz als “hoch“ was die menschliche Entwicklung angeht, ebenso wie sechs weitere afrikanische Länder, die weit vor Marokko rangieren.

Auch die Seychellen, Mauritius, Botswana, Südafrika, Gabun und Ägypten befinden auch auf einem hohen Entwicklungsrang vor Marokko.

Der Human Development Index misst die Fähigkeit, “ein langes und gesundes Leben zu führen, Wissen zu erwerben und Einkommen für einen grundlegenden Lebensstandard zu erzielen”.

Während nur 1% der marokkanischen Bevölkerung unter der international anerkannten Armutsgrenze von weniger als 1,90 Dollar pro Tag leben, leben fast 5% unter der nationalen Armutsgrenze des Landes. Über die monetäre Armut hinaus schätzt der Index, dass 19% der Marokkaner in “multidimensionaler Armut” leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.