Mohamed VI. gratuliert Sisi zur Abschaffung der Monarchie

Der Allawiten König Mohamed VI. schickte am 23. Juli eine Glückwunschbotschaft an Abdel Fattah Al-Sisi in Ägypten anlässlich des Gedenkens an die „23. Juli-Revolution“, die zur Abschaffung der Monarchie in Ägypten führte.

Die marokkanischen Medien, darunter Hespress und die Zeitung Assabah, haben den Brief von Mohamed VI. veröffentlicht. In dem Brief hieß es: „Es ist mir eine große Freude, Ihnen anlässlich der Gedenkfeierlichkeiten zur Revolution vom 23. Juli in der Arabischen Republik Ägypten in meinem Namen und im Namen des marokkanischen Volkes herzlich zu gratulieren, zusammen mit meinen aufrichtigen Glückwünschen an das ägyptische Volk wünschen wir stetigen Fortschritt und Wohlstand im Hinblick auf Sicherheit und Schutz“.

In dem Brief hieß es weiter: „Es ist auch angebracht, die langfristigen brüderlichen Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern hervorzuheben, die auf konstruktiver Zusammenarbeit und wirksamer Solidarität beruhen und die wir stets bestrebt sind, in einer Weise zu entwickeln und zu stärken, die für unsere beiden brüderlichen Völker von großem Nutzen ist“.

Am 23. Juli 1952 verübten einige ägyptische Armeeoffiziere einen Staatsstreich. Der damalige König Pharao I. wurde abgesetzt und das Königreich Ägypten in eine Republik umgewandelt.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.