Nadori ist Diskriminierung durch marokkanischen Agenten ausgesetzt!

Ein Bürger aus Nador hat heute mehrere Live-Streams auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht, um sein Herz auszuschütten, nachdem er von einem marokkanischen Agenten diskriminiert wurde.

Laut des Rifis verließ er sein Zuhause, um Geld von Spendern aus Europa zu sammeln, um Besorgungen für arme Familien zu erledigen. Der Nadori sagt, dass er den notwendigen Schein hat, um raus gehen zu dürfen, aber dennoch von einem rassistischen marokkanischen Agenten daran gehindert wurde.

Der junge Mann sagte, er sei vom Offizier nicht durchgelassen worden. Als er ihm sagte, dass er auf dem Weg ist, Besorgungen für arme Familien zu machen, und dass das, was er tut, gut ist, um diese Leute zu Hause zu halten, antwortete der Beamte, dass diese armen Leute Steine essen sollten.

Der rassistische Agent sagte dem Nadori, dass die Rifis den Allawiten Mohamed VI verrückt gemacht haben und ihnen nicht vertraut werden kann.

In dem Video wundert sich der Nadori, warum „die Rifis nicht wie der Rest der Marokkaner behandelt werden“.

Quelle: https://arifnews.com/news/nadoriaan-klaagt-over-discriminatie-marokkaanse-agent/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.