Pädophilie im marokkanischen Fussball

Abdellatif Al-Afia, Chef der Nordliga und Mitglied des marokkanischen Fussballverbandes (FRMF), sagte der marokkanischen Zeitung Assabah, dass Pädophilie in vielen nationalen Vereinen und Sportverbänden ihre Position als Trainer und Funktionäre ausnutzen.

Abdellatif glaubt, dass unschuldige Kinder fast täglich von einigen Pädophilen und Homosexuellen vergewaltigt werden. “Es gibt Statistiken und Zahlen, die bestätigen, dass Kinder Opfer sexuellen Missbrauchs sind”, fügt er hinzu.

Das Mitglied des marokkanischen Fussballverbandes gab zu, dass Homosexuelle kleine Kinder durch den Kauf von Telefonen und anderen Geschenken anlocken. Die Kinder erhalten auch die Zusage, dass ihnen in ihrer Fussballkarriere geholfen wird und dass sie im Austausch gegen Sex in die marokkanischen Jugendnationalmannschaften aufgenommen werden.

Abdellatif Al-Afia sagte auch, dass einige Eltern über den sexuellen Missbrauch ihrer Kinder Bescheid wissen und dass sie schweigen. “Diese Eltern müssen sich zuerst für ihr feiges Schweigen verantworten”, fügte er hinzu.

Quellen:

https://assabah.ma/446209.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.