Politischer Ex-Gefangener aus Ait Bouayach nahm sich das Leben

Der ehemalige politische Gefangene Salah Chabout hat gestern in seiner Heimatstadt Ait Bouayach sein Leben beendet.

Der junge Mann wurde 2017 wegen seiner Beteiligung an der Rif-Volksbewegung zu drei Jahren Gefängnis verurteilt.

Im Gefängnis wurde er durch marokkanische Repressionen und Rassismus psychisch krank. Er litt nach seiner Freilassung weiter und erhängte sich in einem verlassenen Gebäude im Bezirk Boughamaan.

Quelle: Arifnews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.