Rifis in Diaspora wollen weiterhin Druck auf das marokkanische Regime ausüben

Antwerpen, 04.05.2019
Konferenz über die politische und
menschenrechtliche Situation im Rif.

Rifis in der Diaspora wollen weiterhin Druck auf das marokkanische Regime ausüben.
Heute, am 4. April, wurde eine Konferenz über die politische und menschenrechtliche Situation im Rif von der Freedom und Human Rights Organization organiziert, an der die europäischen Abgeordeneten Kathleen Van Brempt und Bart Staes, der belgische Politiker Wouter Van Besien sowie Menschenrechtsaktivisten und Verwandte der politischen Gefangenen der Rif-Bewegung teilnehmen. Die Konferenz gliederte sich in zwei Runden. Im ersten Teil hielten die Politiker ihre Rede, und im zweiten Teil fand eine Interaktion mit dem Publikum statt, in der man feststellen konnte, wie das Publikum diese Initiative begrüßte. Am Ende äußerten die europäischen Politiker ihre Besorgnis über die Menschenrechtslage im Rif.


Part 1


Part 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.