Wäre eine Rif-Republik lebensfähig?

Karte der Rif-Republik

Zwischen 1921 und 1926 existierte die Rif-Republik für kurze Zeit an der marokkanischen Nordküste. Fünf Jahre lang hielten die Riffe heldenhaft gegen eine gewaltige höhere Gewalt von einer Million Spaniern, Franzosen und Marokkanern stand, aber die Verwendung von Giftgas und der Angriff des marokkanischen Sultans aus dem Süden war der Todesstoß für die junge Republik. Der Traum von einem unabhängigen Rif bleibt jedoch lebendig, auch wenn viele Rifis nach Europa ausgewandert sind, darunter in die Niederlande und Belgien. Wäre ein unabhängiges Rif realisierbar?

Quelle: Flickr
Das Riffgebiet ist aufgrund der hohen Niederschläge eines der fruchtbarsten in Marokko

Ein fruchtbares Gebiet in günstiger Lage für Handel und Tourismus

Rund fünf Millionen Menschen, darunter drei Millionen Rifi-sprachige, leben in einem Gebiet von etwa der Größe Belgiens. Dies würde ein unabhängiges Rif vergleichbar mit einem kleinen bis mittelgroßen europäischen Land machen. Das Rif ist überwiegend hügelig bis bergig, mit im südlichen Teil über fünfzehnhundert Meter hohen Gipfeln. Die bergige Landschaft macht den Bau von Straßen sehr schwierig und teuer. Die marokkanische Regierung hat das Gebiet stark vernachlässigt, so dass ein unabhängiges Rif von Grund auf viel Infrastruktur aufbauen muss. Die Rif-Bevölkerung leidet auch unter den Folgen des Einsatzes von Giftgas. Mindestens Sechzig Prozent der Krebsfälle in Marokko werden in der Rif Region diagnostiziert.

Flagge der kurzlebigen Republik Rif Flagge der kurzlebigen Rif-Republik (Wikimedia Commons)

Das Riff hat die höchsten Niederschlagsraten in Marokko, mit 600-800 mm Regen pro Jahr im westlichen Teil. Das ist genauso viel wie in den Niederlanden (obwohl die Verdunstung aufgrund der subtropischen Lage natürlich viel höher ist). Der östliche Teil ist trockener, aber mit 400 mm Niederschlag pro Jahr liegt er genau in dem Gebiet, in dem Landwirtschaft möglich ist. Das Rif liegt auch an der Mittelmeerküste, gegenüber Spanien. Dies macht das Rif zu einem attraktiven Standort für Unternehmen und Gewerbe. Das Rif ist ein Sprungbrett in das übrige Nordafrika und kann als kleines Land günstige Handelsabkommen mit der EU abschließen.

Millionen von Rifis in Europa

Ein zusätzlicher Vorteil für eine unabhängige Rif Republik ist die Diaspora. Schätzungsweise drei Millionen Rifis leben in Europa. Sie sind im Allgemeinen viel besser ausgebildet als der durchschnittliche Marokkaner oder marokkanische Rifi. Sie sind auch viel reicher, so dass sie ihre Heimat im Rif effektiv unterstützen können.

Da es kaum Industrie im Rif gibt, das durch die marokkanische Regierung aktiv abgelehnt wurde, müssten diese von Grund auf neu gebaut werden. Positiv dabei ist, dass modernste Maschinen und Produktionstechniken sofort zum Einsatz kommen und man nicht mit Legacy zu kämpfen hat.

Das Rif ist untrennbar mit Abdelkrim Al Khattabi verbunden, der die rifische Stämme vereinte und sie zum Widerstand anregte. (Wikimedia Commons)

Zwischen Traum und Aktion Jahrzehntelange Entbehrungen und brutale Repressionen haben das marokkanische Regime innerhalb des Rifs sehr unbeliebt gemacht. Die Unterstützung für die Unabhängigkeit wächst. Doch die Erreichung der Unabhängigkeit ist keine leichte Aufgabe.

Die marokkanische Regierung setzt alles daran, die Diaspora in den Niederlanden und anderen westeuropäischen Ländern an sie zu binden, zum Beispiel durch die Aufrechterhaltung eines umfangreichen Netzes von Moscheen und „Freundschaftsvereinen“. Es ist auch fast unmöglich, auf die marokkanische Staatsbürgerschaft zu verzichten, obwohl viel Rif-Marokkaner diese niederlegen wollen, denn Marokko wird als repressiver Besatzer gesehen. Der marokkanische Geheimdienst ist auch sehr aktiv bei der Einschüchterung und Unterdrückung von Widerstands-Hotspots im Rif und unter der Diaspora. Dissidenten, wie der gewaltfreie Aktivist Nasser Zefzafi, wurden zu 20 bis 25 Jahren Gefängnis verurteilt.

Obwohl es im Moment sehr schwierig sein wird, eine freie Rif Republik zu erreichen, sind die Überlebenschancen eines unabhängigen Rifis im Prinzip hoch.

https://www.visionair.nl/politiek-en-maatschappij/geopolitiek/zou-een-rifrepubliek-levensvatbaar-zijn/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.