Weltweite ATTAC-Gruppen unterstützen die Gefangenen der Rif-Protestbewegung

©  Attac Marokko, Demonstration zur Unterstützung für die Häftlinge des Rifs

Unsere Gruppen des Anti-Globalisierungs-Verbandes ATTAC bringen ihre Solidarität mit den hunderten von Menschen zum Ausdruck, die an der Protestbewegung in der marokkanischen Rif Region teilgenommen und zu schweren Haftstrafen von 2 und bis zu 20 Jahren verurteilt wurden. Diese Menschen haben im Wesentlichen legitime soziale, wirtschaftliche und politische Forderungen (Öffnung der Rif-Region, Arbeitsmöglichkeiten für ein würdevolles Leben, wirksame Anerkennung der Sprache der Amazigh, Recht auf Gesundheit usw.) auf friedliche Weise zum Ausdruck gebracht.

Zusammen mit vielen anderen Organisationen und Einzelpersonen fordern wir die sofortige Freilassung dieser zu Unrecht verurteilten Gefangenen.

Bisherige Unterstützer und Unterzeichner:

ATTAC Deutschland
ATTAC CADTM Maroc
ATTAC-d’Ivoire
ATTAC Frankreich
ATTAC Gabun
ATTAC-Québec
ATTAC Spanien
ATTAC Wallonie Bruxelles und ATTAC Vlaanderen (Attac Belgien)

Quelle: Attac

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.